Wanderung zum Silberbergwerk in Schriesheim


Am Sonntag, dem 5. Mai brachen wir zu unserer Frühjahrswanderung auf.

Es hatte vorher tagelang geregnet, was der Himmel nur hergeben konnte, so dass zu befürchten war, die Wanderung könne im wahrsten Sinne des Wortes "ins Wasser fallen". Aber am Morgen war es wider Erwarten trocken.

Am ersten Treffpunkt fanden sich einige Unerschrockene ein, so dass eine recht große Wandergruppe gegen 11:00 Uhr aufbrach, um auf dem "Blütenweg" von Handschuhsheim über Dossenheim nach Schriesheim zu laufen.

durch Gärten und Weinberge
zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken
über reißende Ströme
zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Die Wege waren sehr nass und es mussten teilweise "Sturzbäche" überwunden werden, auch die Baumblüte war leider durch den starken Regen der letzten Tage vorzeitig beendet, was aber die gute Laune nicht beeinträchtigte.

Auch in Dossenheim schlossen sich noch mehrere Wanderfreunde an und so ging es zur Strahlenburg, wo wir gegen 13:00 einkehrten und im dortigen Restaurant sehr gut zu Mittag aßen.

Bis zum Silberbergwerk war es nicht mehr weit und am frühen Nachmittag konnte unsere Gruppe an einer Führung teilnehmen.

Mit der OEG ging es anschließend wieder zurück nach Handschuhsheim.

Text: Hannelore Gerner / Fotos: Gerhard Gerner©


Begrüßung

alle fertig?

auf geht's


durch feuchte Wiesen
über reißende Ströme
beim Silberbergwerk

(zum Vergrößern bitte auf die Fotos klicken)

in "Bergwerkskluft"

Silberbergwerk Schriesheim / Foto Quelle: Website von Schriesheim


zurück nach:

Berichte und Fotos


letztes Update: 05.01.2005

Sitemap / no Frame